Europa wird für WooCommerce als Zielmarkt immer wichtiger. Dementsprechend enhält die kommende Version fast ausschließlich Änderungen, die das Shopsystem fit für die neue EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) machen.

Die Verordnung heißt auf Englisch „General Data Protection Regulation“ oder kurz GDPR, deswegen nennt WooCommerce die neue Version auch das GDPR-Update. WooCommerce 3.4 soll am 23. Mai erscheinen. Hier eine Übersicht der wichtigsten Änderungen, die du als Shopbesitzer kennen solltest.

Hinweis: Du musst jedes Update von WooCommerce vorab gut auf einem separaten Testsystem überprüfen, bevor du deinen Live-Shop damit aktualisierst. Siehe unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung. Den aktuellen Release Candidate findest du hier.

Tipp: Wir haben German Market für WooCommerce bereits auf die DSGVO hin angepasst. Das macht dir die Umsetzung der Verordnung deutlich einfacher.

Eine Übersicht der Neuerungen findest du in diesem Blogbeitrag…

Lese weiter auf: WooCommerce 3.4: Update für die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Quelle: MarketPress | Blog

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von MarketPress | Blog

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.