Aktuell müssen Nutzer bei Windows 10 ein Passwort eingeben, um ihr Microsoft-Konto zu verknüpfen. Das will der Redmond-Konzern mit einem nächsten großen Update im nächsten Jahr ändern. Statt eines Passworts sollen User dann auf die hauseigene Authentifizierungssoftware Windows Hello setzen. Warum geht Microsoft diesen Schritt? Und wie sollen User ihren Account künftig schützen?

Lese weiter auf: Windows 10: Microsoft führt passwortlosen Login ein
Quelle: eRecht24 | Internetrecht

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von eRecht24 | Internetrecht

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

PageImporter
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.