Der Neustart der CEBIT ist nur teilweise gelungen. Vor allem die Vereinigung der unterschiedlichen Besuchergruppen stellte in diesem Jahr ein großes Problem dar. Doch es gab auch ein paar Lichtblicke, die Hoffnung für die Zukunft machen.

„Die CEBIT ist tot“, hörte ich die Menschen munkeln, als sie letzte Woche durch die teils leeren Messehallen schlenderten. Und tatsächlich verzeichnete das neue Business-Festival mit rund 120.000 Menschen deutlich weniger Besucher als im vergangenen Jahr. Damals waren es noch 200.000.

Dennoch dürfen wir die alte CEBIT nicht mit der neuen vergleichen. Man spürt einen Wandel. Man spürt den Willen, einer angestaubten Messe neuen Wind einzuhauchen und man spürt, dass dies mit der ein oder anderen Nachjustierung in den kommenden Jahren tatsächlich gelingen kann…

Lese weiter auf: Wenn alte auf neue Welt trifft: Ein Fazit zur CEBIT 2018
Quelle: BASICthinking | Marketing

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von BASICthinking | Marketing
Deine Jobbörse in der Digital-Welt
Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!
BASIC thinking als App
Du möchtest das Online-Magazin BASIC thinking immer griffbereit auf deinem Smartphone haben, Artikel lesen, kommentieren und teilen? Dann ist diese kostenlose iOS-App genau das richtige für dich!
BASIC thinking
BASIC thinking
Entwickler: Dennis Huggenberg
Preis: Kostenlos
  • BASIC thinking Screenshot
  • BASIC thinking Screenshot
  • BASIC thinking Screenshot
  • BASIC thinking Screenshot

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.