Cookies werden auf Websites eingesetzt, um das Verhalten von Besuchern (aus verschiedensten Gründen) nachzuverfolgen. Ein solches „Tracking“ des Besucherverhaltens kommt Website-Betreibern beispielsweise bei der Website-Analyse oder der Verwaltung von Anmeldedaten zugute.
Es ist sehr wahrscheinlich, dass auch Sie beim Browsen schon so einige Cookies gesammelt haben. Die kleinen Cookie-Dateien sind im Internet allgegenwärtig. Jedoch ist nicht immer ganz klar, was sie tun. In diesem Beitrag erklären wir deshalb, was es mit Cookies auf sich hat und zeigen am Beispiel von HubSpot, wie Cookies für das Tracking von Kontaktdaten verwendet werden, und wie Sie gängige Fehler vermeiden können.

Lese weiter auf: Was ist Cookie-Tracking?
Quelle: HubSpot | Der Inbound Marketing Blog

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von HubSpot | Der Inbound Marketing Blog

Books and more...*

* = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Aktualisiert am: 23.05.2019

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

PageImporter
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.