Seit heute hat Tolino Media neue Allgemeine Geschäftsbedingungen. Erklärtes Ziel war es, so die Firma, die AGB verständlicher zu gestalten. Das ist gelungen, zeigt ein Vergleich mit der alten Version. Sie erfahren, welche Rechte Sie als AutorIn Tolino Media einräumen und welche Pflichten dabei beide Seiten haben. Manche Informationen haben bisher explizit gefehlt.

Für die Verwendung eigener ISBN müssen Sie diese zum Beispiel mindestens drei Tage vor Upload des E-Books einer bestimmten E-Mail-Adresse mitteilen. NutzerInnen werden nun auch explizit auf die Impressumspflicht hingewiesen, außerdem formulieren die neuen AGB klarer, welche Inhalte unerwünscht sind (strafrechtlich relevante Inhalte natürlich, aber auch „esoterische Verschwörungstheorien“, Reseller-Content und gemeinfreie Inhalte ohne Eigenanteil des Verlegers sowie „Titel, die rein als Werbung dienen“…

Lese weiter auf: Tolino Media mit neuen AGB – mehr Honorar für Titel im E-Book-Abo
Quelle: Die Self-Publisher-Bibel

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Die Selfpublisherbibel

* = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Aktualisiert am: 21.09.2018

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.