Profil- und Share-Buttons sind das eine, aber wie kann man in Zeiten der DSGVO Social Media Inhalte sinnvoll in die eigene Webseite einbinden?

Lese weiter auf: Social Media Feed-Integration mit WordPress – SEO-optimiert und DSGVO-kompatibel!
Quelle: Datenschmutz by Ritchie Pettauer
Titelbild/Grafik by Datenschmutz/Ritchie Pettauer

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Datenschmutz by Ritchie Pettauer

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.