Spannende Weiterentwicklung: Der Social Selling-Anbieter Pippa&Jean stellt seine selbst entwickelte Direktvertriebsplattform ab sofort auch anderen Markenunternehmen zur Verfügung.

“Enthalten ist die komplette Technik, die es braucht, um die komplexen Abläufe eines Systems an freien Vertriebspartnern zu organisieren und zugleich an einen Online-Shop anzuschließen”, teilt das 2011 gegründete Unternehmen mit. “Marken suchen händeringend nach alternativen Vertriebsmodellen – auch, um der Allmacht von Amazon entgegenzutreten.

Wir werden es daher in den kommenden Jahren immer stärker erleben, dass Marken ihren Direktvertrieb weiter ausbauen”, sagt Pippa&Jean-Macher Gerald Heydenreich.

Das belgische Unternehmen Van de Velde nutzt die ShopTech-Lösung von Pippa&Jean bereits.

Lese weiter auf: ShopTech – Pippa&Jean bietet seine Social Selling-Technik nun im Markt an
Quelle: deutsche-startups.de | News

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von deutsche startups
Kennt Ihr schon den #StartupTicker von Deutsche Startups?
Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!
Startup-Jobs
Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der Jobbörse von Deutsche Startups findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.
DSGVO-Informationen by TRADAR

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.