Nach der Testphase rollt Pinterest die Search Ads nun allgemein aus. Damit können Unternehmen Usern je nach Suche entsprechende Angebote vor die Nase setzen. Wer bei Pinterest stöbert, ist offen für Inspirationen. Daher sind Ads, die zur eigenen Suchanfrage passen, auch für die User nicht die schlechteste Idee. Für Unternehmen dürfte der Roll-Out der Search Ads bei der Plattform aber noch vielversprechender sein; von Pinterest selbst ganz zu schweigen.

Lese weiter auf: Search Ads bei Pinterest: Targeting nach Suchanfragen ab jetzt möglich
Quelle: OnlineMarketing.de

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von OnlineMarketing.de
0Shares