Eine Schülerin lädt ein Bild hoch, der Fotograf findet es und klagt. Der Fall landet vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH). Dieser stärkt das Urheberrecht. Doch es ändert sich nichts.

Eine Schülerin einer Gesamtschule im nordrhein-westfälischen Waltrop hatte ein Foto für ihr Referat aus einem Reiseportal im Internet kopiert. Sie nannte das Portal in ihren Unterlagen als Quelle. Die Gesamtschule veröffentliche auf ihrer Webseite den Vortrag der Schülerin mit dem Foto. Allerdings ohne die vorherige Erlaubnis des Fotografen einzuholen.

Dieser verklagte daraufhin die Stadt Waltrop und das Land Nordrhein-Westfalen. Der Fotograf wollte die Weiterverwendung des Bildes verbieten lassen. Zwar hatte er den Betreibern des Reisportals, die Nutzung erlaubt. Seiner Meinung nach galt diese Erlaubnis für die Schule aber nicht…

Lese weiter auf: Schärferes Urheberrecht? Darum liegt der EuGH mit seinem Urteil genau richtig
Quelle: BASICthinking | Social Media

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von BASICthinking | Blog
Deine Jobbörse in der Digital-Welt
Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!
BASIC thinking als App
Du möchtest das Online-Magazin BASIC thinking immer griffbereit auf deinem Smartphone haben, Artikel lesen, kommentieren und teilen? Dann ist diese kostenlose iOS-App genau das richtige für dich! [appbox appstore screenshots 1083961960]

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.