Wieder gab es diese Woche interessante und wichtige Neuigkeiten für Online-Händler aus der Welt des Rechts. Der IDO-Verband klagt ohne Befugnis, sogar strafrechtliche Konsequenzen könnten im Raum stehen. Das LG Würzburg stellt außerdem eine Aufklärungspflicht bei Mehrfach-Abmahnungen fest und das OLG Hamburg hält DSGVO-Verstöße für grundsätzlich abmahnfähig. Der Rückblick auf die Woche mit unserem Rechtsradar.

Lese weiter auf: Rechtsradar: Schlappe für IDO-Verband, Aufklärungspflicht bei Mehfachabmahnung, Abmahnfähigkeit von DSGVO-Verstößen
Quelle: Onlinehändler-News | Recht
Titelbild/Grafik by Onlinehändler-News

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Onlinehändler-News | Recht

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.