Bereits als Schüler wunderte ich mich über Schreibfehler im öffentlichen Raum. Selbst mit meinen unvollkommenen Vorstellungen davon, was Vermarktung sei, war mir doch klar: Hier haben Menschen sich zunächst bewusst für ein ganz bestimmtes Werbemittel entschieden.

Dann wurde das wohl irgendwie beauftragt, dann von jemand anderem konzipiert, umgesetzt, dann vorgelegt, für gut befunden und schließlich…

Lese weiter auf: Qualitätssicherung im Content-Marketing? Ja, bitte!
Quelle: Zielbar | Online-Magazin für Marketing und Kommunikation

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Zielbar | Online-Magazin für Marketing und Kommunikation

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.