Wenn der Chef ins Büro ruft, droht Arbeitnehmern oftmals keine angenehme Unterhaltung. Dürfen diese das Personalgespräch heimlich aufnehmen? Das Landarbeitsgericht (LAG) Hessen hat jetzt entscheiden, dass eine unvereinbarte Audioaufnahme das Persönlichkeitsrecht verletzt. Wann sind Tonaufnahmen erlaubt?

Lese weiter auf: Persönlichkeitsrecht: Mitarbeiter dürfen Personalgespräch nicht heimlich aufzeichnen
Quelle: eRecht24 | Internetrecht

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von eRecht24 | Internetrecht
eRecht24
Infos rund um Recht, IT und neue Medien. Schutz von Unternehmen, Websitebetreibern, Onlineshops und Privatpersonen vor den rechtlichen Fallstricken des Internet.