Angreifer könnten an einer Schwachstelle in Skype ansetzen, um sich Systemrechte unter Windows anzueignen. Ein Patch ist derzeit nicht in Sicht. Standard-Installationen sind aber nicht gefährdet.

Lese weiter auf: Microsoft findet Sicherheitspatch für Skype zu aufwendig
Quelle: heise online | security

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelle News von heise Security
Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.
0Shares
heise online
heise online (www.heise.de) zählt zu den meistgenutzten IT-Nachrichtendiensten in Deutschland. In dem redaktionsübergreifenden Internetauftritt finden IT-Interessierte tagesaktuelle Informationen aus den Redaktionen der Zeitschriftentitel c't, iX und Technology Review sowie des Online-Magazins Telepolis.