Ist der Kryptomarkt weit kleiner als gedacht? Laut einer Studie blasen die meisten Kryptobörsen ihr Handelsvolumen künstlich auf, um neue Kunden anzulocken.

Lese weiter auf: Marktmanipulation: 70 Prozent der Kryptobörsen nutzen illegales Wash-Trading
Quelle: Gründerszene | News

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Gründerszene.de

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.