Das Karrierenetzwerk Linkedin hat 18 Millionen E-Mail-Adressen von Nicht-Mitgliedern gesammelt und für personalisierte Werbung bei Facebook benutzt.

Ohne die Zustimmung der Nutzer hat Linkedin 18 Millionen E-Mail-Adressen für personalisierte Facebook-Werbung benutzt – die Betroffenen waren nicht einmal Mitglieder des Karrierenetzwerks. Die irische Datenschutzbehörde hat den Fall untersucht, wie die Irish Times berichtet.
Nutzerbeschwerde führte zu Ermittlungen
Ein Facebook-Nutzer hatte sich über personalisierte Werbung von Linkdedin in …
weiterlesen auf t3n.de

Lese weiter auf: Linkedin: Daten von Nicht-Mitgliedern für personalisierte Facebook-Werbung genutzt
Quelle: t3n Magazin | Facebook

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | Facebook

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.