Über zwölf Unternehmen haben in Facebooks geplante Kryprotwährung Libra investiert – jeweils zehn Millionen US-Dollar.

Facebooks Pläne für die Kryptowährung Libra bekommen Unterstützung von Schwergewichten aus dem E-Commerce – unter anderem von Mastercard, Visa, Paypal und Uber. Insgesamt haben über zwölf Unternehmen jeweils zehn Millionen Dollar investiert und wollen eine Verwaltungsorganisation gründen, wie das Wall Street Journal berichtet. Genaue Pläne will Facebook in der nächsten Woche veröffentlichen. Die…
weiterlesen auf t3n.de

Lese weiter auf: Libra: Mastercard, Paypal und Uber unterstützen Facebooks neue Kryptowährung
Quelle: t3n Magazin | Facebook

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | Facebook

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

PageImporter
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.