Spindiag, ein junges MedTech-Unternehmen aus Baden-Württemberg, hat die Serie A-Finanzierung um aufgestockt. Mit den neu zur Verfügung stehenden vier Millionen Euro beabsichtigt Spindiag, 2020 den Markteintritt in Europa zu verwirklichen.

Lese weiter auf: Krankenhauskeime erkennen: Startup entwickelt Schnelltest
Quelle: Gründerküche | News

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Gründerküche

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

PageImporter
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.