Ein Website-Umzug ist ein rein systematischer Prozess. Er scheitert nur, wenn jemand einen Fehler in der Handlungskette macht, wenn dein Kunde sich freiwillig entscheidet, Rankinginhalte zu ignorieren oder wenn Ressourcen bei der Umsetzung fehlen. Mit einfachen Worten: In 99,8 % aller Fälle ist nicht Google für Probleme verantwortlich, es sind die Menschen, die vor den Bildschirmen sitzen.

Tatsache ist, dass du Millionen von indizierten URLs von einer Subdomain in eine völlig neue Domain aufteilen und umziehen kannst, ohne Verluste zu erleiden – und damit eine der größten Domains bei Google werden kannst…

Lese weiter auf: Kopfschmerzen beim Domainwechsel – viele Ängste sind unbegründet
Quelle: SISTRIX | SEO-Blog

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von SISTRIX | SEO-Blog
Kostenlose Tools
Das Gebiet der Suchmaschinenoptimierung entwickelt sich in rasantem Tempo: Annahmen, die vor wenigen Monaten noch korrekt waren, können morgen schon zu Problemen führen. SISTRIX hilft dabei, auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Zur Übersicht

Books and more...*

* = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Aktualisiert am: 19.09.2019

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

PageImporter
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.