Google erfasst über den Standortverlauf ständig die Position von Hunderten Millionen Android-Nutzern bzw. deren Smartphones und verwendet diese Daten für ganz unterschiedliche Zwecke. Ein Zweck, über den das Unternehmen sicherlich nicht gerne redet, ist auch die Auskunft an Behörden, Justiz und die Polizei. Die New York Times hat nun einen sehr interessanten Einblick darin gegeben, …Interessanter Einblick: So gibt Google den Standort-Verlauf der Android-Nutzer an die Polizei weiter — GoogleWatchBlog Wir auf Google+?— Wir auf Facebook?

Lese weiter auf: Interessanter Einblick: So gibt Google den Standort-Verlauf der Android-Nutzer an die Polizei weiter
Quelle: SEO united | News

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von SEO united | News

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

PageImporter
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.