Studenten sind zur Finanzierung ihrer Studiengänge oft auf zusätzliche Einnahmen angewiesen und viele Unternehmen benötigen dringend die zeitlich begrenzte Mitarbeit von qualifizierten Kräften.

Studitemps greift diese Situation auf und bringt beide Gruppen auf einer durchdachten und smarten Plattform zusammen. Die Gründerstory klärt über Hintergründe auf und stellt ein besonders spannendes Start-up vor.

Zeitarbeit muss keinen negativen Beigeschmack haben

Die Geschichte des Start-ups, das wir Ihnen heute vorstellen wollen, ist eng mit dem Begriff der Zeitarbeit verbunden. An dieser Stelle muss man klar sagen, dass dies für viele Menschen nicht nur mit positiven Assoziationen verbunden ist.

Zeitarbeit steht teilweise als Synonym für die fortschreitende Liberalisierung des Arbeitsmarktes und die damit verbundenen negativen Folgen für Arbeitnehmer. Im Falle von Studitemps, dem Start-up von Andreas Wels und Benjamin Roos aus Köln, stellt sich die Situation aber völlig anders dar…

Lese weiter auf: [Gründerstory] Studitemps – Die Jobvermittlung zwischen Studenten und Unternehmen
Quelle: INTERNETHANDEL | BLOG

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von INTERNETHANDEL | BLOG
Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.
DSGVO-Informationen by TRADAR

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.