GitHub hat auf Twitter angekündigt, dass Issues in Zukunft endgültig gelöscht werden können. Doch es gibt viele gute Gründe, warum das keine gute Idee ist.

GitHub hat auf Twitter einen Screenshot gepostet, auf dem das neue Feature präsentiert wird. „Bist du sicher, dass du das Issue endgültig löschen willst? Das kann nicht wieder rückgängig gemacht werden“, heißt es in einer Meldung auf dem Screenshot. Bereits unter dem Tweet machen sich negativ gestimmte Kommentare breit.
You’ve been asking for it. You know the issue(s). Delete ‚em. …
weiterlesen auf t3n.de

Lese weiter auf: GitHub lässt Issues dauerhaft löschen – warum das eine schlechte Neuerung ist
Quelle: t3n Magazin | Twitter

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | Twitter

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.