Wie Facebook in einer Pressemeldung im News Room bekannt gab, wurde das Unternehmen Strategic Communication Laboratories (SCL), einschliesslich ihres Unternehmens für politische Datenanalyse, Cambridge Analytica, von Facebook suspendiert.

Cambridge Analytica wurde vor allem rund um die vollmundige Berichterstattung im Zusammenhang mit den US-Wahlen bekannt. In einem (umstrittenen) Beitrag im Schweizer Magazin wurde beschrieben, dass Cambridge Analytica Psychogramme von 220 Millionen US-Bürgern erstellt habe.

Als Basis dienten kommerziell gehandelten Daten, Wählerlisten sowie Facebook Likes und dem sogenannten Ocean-Modell, welches auf einer Gewichtung von fünf Persönlichkeitsdimensionen beruht: Offenheit für Erfahrungen, Gewissenhaftigkeit, Extraversion, Verträglichkeit und Neurotizismus. Der Artikel im Schweizer Magazin war unter Experten stark umstritten und sorgte für heftige Diskussionen und teilweise konträren Publikationen.

Gemäss Wikipiedia gab der Geschäftsleiter von Cambridge Analytica, Alexander Nix, an, dass Cambridge Analytica an 44 US-Wahlkampf-Kandidaturen beteiligt war…

Lese weiter auf: Facebook: Und dann hat es “bumm” gemacht – Facebook suspendiert Cambridge Analytica von Facebook!
Quelle: Thomas Hutter | Hutter Consult GmbH
Titelbild: Thomas Hutter | Hutter Consult GmbH

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Thomas Hutter | Hutter Consult GmbH
DSGVO-Informationen by TRADAR

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.