Wie Facebook im Business Blog mitteilt, werden die Zielgruppenauswahl-Optionen einen Review unterzogen. Ziel der Überprüfung ist es, kritische Targetingmöglichkeiten zu eliminieren, die Diskriminierung ermöglichen.

Facebook möchte in diesem Bereich die Sensibilisierung und Ausbildung von Werbetreibenden weiter fördern. Review der Zielgruppenauswahlmöglichkeiten

Facebook schreibt im Newsbeitrag:

In der klassischen und digitalen Werbung hängt der Erfolg eines Unternehmens davon ab, die richtigen Kunden zu finden. Gezielte Werbung hilft Millionen von Unternehmen, jedes Jahr zu wachsen, indem sie sie mit ihren Kunden verbindet. Es hilft den Menschen auch, relevantere Anzeigen zu sehen und sich auf sinnvollere Weise mit Unternehmen zu verbinden.

Wir wissen, wie wertvoll Targeting für Unternehmen und Menschen ist, und wir setzen uns dafür ein, dass es sicher und zivilisiert durchgeführt wird. Deshalb haben wir die von uns angebotenen Targeting-Möglichkeiten genau geprüft. Heute geben wir ein Update zu dieser Überprüfung und den laufenden Verbesserungen, die wir auf der Grundlage unserer Erkenntnisse und des Feedbacks von Experten für Datenschutz, Datenethik und Bürgerrechte sowie gemeinnützigen Organisationen und Interessenvertretungen auf unseren Plattformen vornehmen…

Lese weiter auf: Facebook: Anpassung und Einschränkungen in der Zielgruppenauswahl
Quelle: Thomas Hutter | Hutter Consult GmbH
Titelbild: Thomas Hutter | Hutter Consult GmbH

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Thomas Hutter | Hutter Consult GmbH
Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.