In einem WordPress-Plugin zur Unterstützung der DSGVO-Konformität wurde eine schwere Sicherheitslücke gefunden, die beispielsweise das unerlaubte Erstellen von Admin-Konten ermöglicht.

Das Plugin WP GDPR Compliance soll bei der Einhaltung der DSGVO helfen und zählt über 100.000 Installationen. Vor drei Wochen wurde im Support-Forum eines anderen Plugins ein merkwürdiges Verhalten beschrieben – so hat sich dieses Plugin ohne Zutun des Website-Betreibers mehrfach installiert und aktiviert.
Nachdem sich andere User mit demselben Problem gemeldet haben, konnte das DSGVO-Plugin als…
weiterlesen auf t3n.de

Lese weiter auf: Ein vielgenutztes DSGVO-Plugin für WordPress hat eine schwere Sicherheitslücke
Quelle: t3n Magazin | WordPress

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | WordPress

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.