In dieser Artikelreihe erkläre ich, wie du von Grund auf deinen eigenen WordPress Block entwickeln kannst. Im dritten Teil sehen wir uns die Funktion registerBlockType an, mit der du deinen WordPress Block registrieren und im Gutenberg Editor hinzufügen kannst.
Zum Start der Serie und ersten Teil geht es hier.

Dateien für neuen WordPress Block anlegen

Nachdem wir im zweiten Teil unser Plugin mit dem Create Guten Block Toolkit erstellt haben, können wir nun mit der Entwicklung unseres Beispiels – einem Image Card Block – starten.
Wir legen dazu einen neuen Ordner /image-card im Source-Verzeichnis an. Darin erstellen wir zwei neue und leere Dateien: index.js und style.css.

Wir fangen praktisch bei Null an, weshalb du den bestehenden Example-Block des CGB-Toolkits löschen kannst…

Lese weiter auf: Eigenen WordPress Block entwickeln – Teil 3: WordPress Block mit registerBlockType registrieren
Quelle: Theme Coder

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Theme Coder

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

PageImporter
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.