Im CMS Drupal klafft eine äußerst gefährliche Sicherheitslücke, die Angreifer momentan ausnutzen. Admins sollten die seit Ende März verfügbaren Patches zügig installieren.

Lese weiter auf: Drupalgeddon 2: Angreifer attackieren ungepatchte Drupal-Webseiten
Quelle: heise security | ALERT

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
heise | Security-Alert Meldungen

* = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Aktualisiert am: 21.09.2018

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.