DIG ist aus der Fusion der Versicherungsportale Knip und Komparu hervorgegangen – und tritt nun als IT-Dienstleister für Banken und Versicherungen auf.

Beobachter deuteten es als „Paukenschlag“ auf dem Markt für Versicherungstechnologie-Start-ups: Im Juli 2017 hatte der in Zürich und Berlin ansässige Online-Makler Knip bekanntgegeben, mit der Vergleichsplattform Komparu aus Amsterdam zusammenzugehen.

Gründer Dennis Just verließ das Unternehmen – stattdessen übernahm Ingo Weber, einst Geschäftsführer des Vergleichsportals Verivox, das Ruder bei der neuen Digital Insurance Group (DIG).

Ein Jahr später wird immer deutlicher, wie sich das fusionierte Unternehmen aufstellt. Zwar gibt es weiterhin Knip und Komparu, zunehmend rückt aber ein neues Standbein in den Fokus…

Lese weiter auf: DIG: Zurich Versicherung investiert in Insurtech
Quelle: WirtschaftsWoche | Gründer-News

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von WirtschaftsWoche | Gründer-News
DSGVO-Informationen by TRADAR

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.
WirtschaftsWoche | Gründer
WiWo Gründer ist ein Online-Portal rund um die Start-up-Szene. Mit aufwändig recherchierten Artikeln, aktuellen Meldungen, tiefgründigen Analysen und hilfreichen Tipps bieten wir Ihnen täglich einen umfassenden Einblick in die wichtigsten Themen der Branche.