Auch nach dem Inkrafttreten der EU-Datenschutzverordnung suchen viele Portal- und Shopbetreiber nach einer Lösung, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Wir vergleichen fünf kostenfreie und kostenpflichtige WordPress Plugins.

Mittlerweile gibt es mehrere Werkzeuge für WooCommerce und WordPress, die dein Portal für die DSGVO / GDPR optimieren. Alle verfolgen einen unterschiedlichen Ansatz und bieten unterschiedliche Leistungen. Deswegen musst du die Plugins vorab gut testen, ob sie für deinen Einsatzzweck taugen, und alle Bereiche abdecken.

Siehe hierzu auch unser Interview mit Rechtsanwalt Thomas Schwenke. Zudem lohnt es sich, auf Plugins zu setzen, die regelmäßig aktualisiert werden…

Lese weiter auf: Die Übersicht: 5 DSGVO Plugins für WordPress und WooCommerce
Quelle: MarketPress | Blog

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von MarketPress | Blog
DSGVO-Informationen by TRADAR

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.