Datenlecks, bei denen persönliche Daten abgegriffen werden, gibt es täglich. Einige von ihnen sind so schwerwiegend, dass selbst in den Medien davon berichtet wird und wieder andere gelangen nie an die Öffentlichkeit. Alleine in den Vereinigten Staaten waren dieses Jahr bislang 163 Millionen Benutzerdatensätze betroffen. (Diese Informationen wurden vom Identity Theft Resource Center zur Verfügung gestellt.) Das ist 4 Mal so viel wie im gesamten letzten Jahr.

Das Jahr 2017 ist zwar noch nicht ganz vorbei, aber wir wollten nicht länger darauf warten, Ihnen die bislang 5 größten Datenpannen des Jahres 2017 zu präsentieren. Fairerweise müsste diese Liste eigentlich von den 3 Milliarden Konten, die bei einem Hackerangriff von Yahoo betroffen waren, angeführt werden. Der Vorfall geschah allerdings, um genau zu sein, bereits im Jahr 2013; ans Licht kam das Ganze aber erst im Oktober dieses Jahres. Zudem handelt es sich so gesehen nur um ein Update eines bereits zuvor bekannt gegebenen Datenlecks.

Lese weiter auf: Die 5 (bislang) größten Datenlecks 2017
Quelle: Kaspersky Lab | Daily News

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Kaspersky Lab | Daily News
0Shares
Kaspersky-Lab
Kaspersky Lab ist ein global agierendes Cybersicherheitsunternehmen, das im Jahr 1997 gegründet wurde. Die tiefgreifende Threat Intelligence sowie Sicherheitsexpertise von Kaspersky Lab ist Basis für Sicherheitslösungen und -Services zum Schutz von Unternehmen, kritischen Infrastrukturen, staatlichen Einrichtungen sowie Privatanwendern weltweit.