Der Datenskandal um das britische Unternehmen Cambridge Analytica brachte Facebook Anfang des Jahres in eine schwierige Lage: Über einen Zeitraum von 7 Jahren hatte Cambridge Analytica durch den unberechtigten Zugriff auf persönliche Datensätze von Millionen von Usern die Möglichkeit zum Missbrauch. Von besonderer Brisanz war dabei die Tatsache, dass auch der Wahlkampf im Vorfeld der US-Wahl 2016 ganz massiv durch das Unternehmen beeinflusst worden war.

Lese weiter auf: Datenskandal: Cambridge Analytica kostet Facebook 500.000 Pfund Strafe
Quelle: eRecht24 | Internetrecht

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von eRecht24 | Internetrecht

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.