Dass die smarte Assistentin noch einiges dazulernen muss, wissen Nutzer der Echo-Lautsprecher nur zu gut. Mit welchen Methoden das Unternehmen zu diesem Zweck arbeitet, hat jetzt die US-Nachrichtenagentur Bloomberg herausgefunden. Täglich werden tausende von Mitschnitten niedergeschrieben und analysiert – von Angestellten des Unternehmens rund um den Globus.

Lese weiter auf: Datenschutz: Amazon-Mitarbeiter hören Alexa-Sprachbefehle ab
Quelle: eRecht24 | Internetrecht

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von eRecht24 | Internetrecht

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

PageImporter
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.