600.000 Pfund erhielt eine Londoner Softwarefirma für die Entwicklung eines Tools. Mit künstlicher Intelligenz soll es 94 Prozent dschihadistischer Videos erkennen. Die Innenministerin droht Firmen, sie gesetzlich zum Einsatz der Software zu zwingen.

Lese weiter auf: Britische Regierung nutzt KI für Blockade extremistischer Inhalte
Quelle: ZDNet | eCommerce

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von ZDNet | eCommerce
DSGVO-Informationen by TRADAR

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.
ZDNet
ZDNet.de berichtet seit 1996 über IT-relevante Themen. Dazu zählen Nachrichten, Produkttests, Security- und Praxisartikel. IT-Manager und CIOs können sich im IT-Business-Channel über Trends und Strategien informieren. Somit stellt das Informationsangebot sämtliche Kaufentscheidungen im IT-Bereich auf eine solide fachliche Basis.