Am 25. Mai 2018 wird in ganz Europa ein Gesetz umgesetzt, das schon seit zwei Jahren gilt – die berüchtigte Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

In Deutschland gelten sehr ähnliche Paragrafen sogar schon seit 2009, dank des Bundesdatenschutz-Gesetzes, das für die europaweit gültige DSGVO ein wichtiges Vorbild war.

Die DSGVO kommt also nicht plötzlich, und es ändert sich auch nicht alles. Trotzdem herrscht bei manchen Website-Betreibern Panik, die bis hin zu der Kurzschlussreaktion „ich schalte meine Website ab“ geht. Woran liegt das?

Lese weiter auf: Alles ganz logisch: Die DSGVO für Autorinnen und Autoren – und wie Sie das Gesetz umsetzen
Quelle: Die Self-Publisher-Bibel

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Die Selfpublisherbibel

* = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Aktualisiert am: 21.09.2018

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

DSGVO-Informationen by TRADAR
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.