Ausgerechnet Google: Der US-Konzern, der seine Gewinne hauptsächlich über Werbung generiert, will ebendiese reduzieren. Für seinen Internetbrowser Chrome kündigt Google einen Werbefilter an. Das ruft auch Kritiker auf den Plan.

Lese weiter auf: Adblocker aus dem Hause Google – Google führt bei seinem Chrome-Browser Werbefilter ein
Quelle: FOCUS online | Computer

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von FOCUS online | Computer
Trending News
2Shares
FOCUS online
Wir von FOCUS Online sind an einer vielfältigen Diskussion interessiert. Wir bitten euch jedoch im Interesse aller User, folgende Regeln zu beachten: - Bitte bleibt sachlich und höflich. Sprecht respektvoll miteinander und begegnet der Meinung anderer mit Toleranz.