Fast 62 Prozent aller Websites setzen PHP 5 ein. Das ist problematisch, denn ab Ende des Jahres 2018 wird es auch für letzte PHP-5-Version keine Sicherheitsupdates mehr geben.

Lese weiter auf: 62 Prozent der Websites nutzen PHP-5-Version, die schon bald keine Updates mehr bekommt
Quelle: t3n Magazin | WordPress

Kommentare und Fragen
Möchtest Du zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder hast dazu eine Frage, dann mach dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | WordPress

Diese Information erscheint unabhängig vom Artikel!

PageImporter
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.